Kursdetails

Wilde Wiesenkräuter als Blütenessenzen
KräuterWerkstatt

Anmeldung möglich


Kursnr. 24UB020
Datum Fr. 19.07.2024
Uhrzeit 15:00 - 17:30 Uhr
Dauer nachmittags
Treffpunkt Im Foyer des Bildungszentrums
Gebühr Kursgebühr pro Person inkl. Materialkosten: 22,00 €


Beschreibung

Wilde Möhre, Gänseblümchen, Hirtentäschel und viele andere wilde Pflanzen schmücken im Hochsommer die mageren Wiesen und Wegränder.
Die klassische abendländische Kräutermedizin hat an ihnen kein großes Interesse, ihre feinstofflichen Qualitäten sind allerdings oft unübertroffen. Blütenessenzen sind Auszüge, die mit Wasser, Sonnenlicht und Pflanzenkraft hergestellt und zur Konservierung mit Alkohol vermischt werden. Sie sprechen im Gegensatz zu körperlich wirkenden Pflanzenheilmitteln Geist und Seele an und ergänzen somit den Ansatz des ganzheitlichen Heilens, wie es schon Hildegard von Bingen vertrat. Die TeilnehmerInnen werden sich ihre eigene Blütenessenz, ähnlich den Bachblüten, herstellen. Wir werden spüren, riechen, Geschichten hören und uns an der heilsamen Präsenz dieser Pflanzen freuen.

Kurs teilen: